Lange Nacht der Wissenschaften

Veranstaltungsangaben
Samstag, 24. Juni 2017 - 17:00 bis Sonntag, 25. Juni 2017 - 0:00
TU Berlin
Institut für Konstruktion, Zappelteile-Suchspiel

Zappelteile-Suchspiel am Institut für Konstruktion, Foto: Ulrich Dahl

Feuer ohne Streichholz im Haus der Chemie, Megavolt im Haus der Funken und Rätseln im Dunklen! Können Roboter Fußball spielen? Science Slam, Poetry Slam und Pecha Kucha Campus – dies und mehr als 200 Projekte in 25 Wissenschaftshäusern erwarten Sie am Samstag, dem 24. Juni 2017, von 17.00 bis 24 Uhr an der TU Berlin! Auf dem Kinder- und Teeniecampus forschen und touren junge Leute durch Naturwissenschaften und Technik. Spannung und Neugier werden belohnt – es winkt ein kleiner „akademischer Abschluss“, der Mini-Master!

So können im Haus der Chemie Farbstoffsolarzellen selbst gebaut werrden. Die Herstellung von Farbstoffsolarzellen ist einfach und in ein paar Minuten zu schaffen. Man braucht einen Farbstoff, der das Sonnenlicht absorbiert, Titanoxid (zum Beispiel Zahnpasta) sowie eine Kochsalzlösung. Mitmachen erwünscht!

Ob Flickr, Facebook oder Google: Digitale Bilder sind heute allgegenwärtig. Im Haus des Lernens zeigt das Institut für Technische Informatik und Mikroelektronik der TU Berlin, wie aus Bildern digitale 3D-Modelle berechnet werden können. 20 Rasberry-Pi-Computer, ausgestattet mit kleinen Kameras, nehmen aus verschiedenen Blickwinkeln ein Bild auf, das in wenigen Sekunden auf dem Bildschirm betrachtet werden kann.

Quelle: 
TU Berlin, Stabstelle Presse, Öffentlichkeitsarbeit und Alumni